Ärztliche Schweigepflicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Offener Brief an Gesundheitsministerin Frau Lydia Mutsch.
    Am 30. August 2017 stellte die Abgeordnete Frau MERGEN (CSV) eine parlamentarische Frage. In dieser Frage geht es um den HIV/Aids- Bericht in Luxemburg, in der Frau MERGEN (CSV) wissen möchte, wie viele Personen sich bei uns im Lande und wie viele sich im Ausland mit dem HIV-Virus angesteckt haben. Ebenso möchte Frau MERGEN (CSV) wissen wie oft das Medikament TRUVADA, als Antivirale Therapie gegen HIV verschrieben wird.

    So stellt sich die FÖDP besorgt die Frage, ob der Abgeordneten Frau MERGEN (CSV) überhaupt bewusst ist, dass es in Luxemburg ärztliche Schweigepflicht gibt und dass die Ärzte in Luxemburg über HIV-Patienten- Behandlungen- keine Informationen geben können und dürfen!

    Ist der Abgeordneten Frau MERGEN (CSV) überhaupt bekannt was das Wort ärztliche Schweigepflicht bedeutet?

    Des weiteren stellen wir uns ebenfalls die Frage wie sich die Abgeordnete Frau MERGEN (CSV) vorstellt zu wissen wie viele Personen sich hier im Land und im Ausland angesteckt haben und wo sie sich angesteckt haben? So gehen wir nicht davon aus, dass die Frau Abgeordnete MERGEN (CSV), in ihrer Freizeit durch die Lande und Ausland spaziert und Patienten befragt!

    So erlauben wir Ihnen Frau Gesundheitsministerin die Fragen zu stellen:

    • Dürfen zugelassene Ärzte über HIV – Behandlungen Auskunft geben bei Statistiken? oder an das zuständige Gesundheitsministerium?
    • Werden im Krankenhause, CHL, wo HIV Patienten behandelt werden, Statistiken geführt, und welche Daten werden für Statistiken gespeichert?
    • Ist die Parlamentarische Frage von MERGEN (CSV) überhaupt zulässig? In dieser Form, wegen der ärztlichen Schweigepflicht?


    Wir bitten höfflich um eine Rückantwort. Der Verwaltungsrat.

    239 mal gelesen

Kommentare 2

  • Dei der das -

    Ich stelle mir die Frage warum Diese Frau MERGEN,,, überhaut noch Arzt ist..... und warum die Luxemburg Ärztekammer bis dato heut nichts gegen diese Skandal Ärztin unternimmt.

    AT

  • en besuergten Wieler -

    Waat en Blödsinn daat dooten

Antworten 0

Bisher keine Antworten.